Ankommen

Austin, Texas

Scrum Gathering Austin Teil 1

Geschrieben von Andreas Schliep am 18.05.2019

Die Scrum Gatherings der Scrum Alliance kennen viele. An diesem Wochenende startet das globale Scrum Gathering Austin 2019. Die Veranstalter rechnen mit ungefähr 1500 Teilnehmern und Teilnehmerinnen aus aller Welt. Was viele nicht wissen: Für viele Mitarbeiter und Freiwillige der Scrum Alliance beginnt das Gathering schon viel früher. Was passiert jetzt gerade, am Samstag vor dem Gathering?

 

Scrum Alliance Board 

Das Scrum Alliance Board of Directors - kurz BOD - ist quasi der Vereinsvorstand. Dieses Gremium trifft sich unter anderen zu den Scrum Gatherings, um die strategische Ausrichtung der Scrum Alliance zu überprüfen und anzupassen. Das Board verantwortet vor allem die Besetzung an der Spitze des Mitarbeiterstabes. Nach diversen Versuchen mit Managing Directors, CEOs und sogar einem CEO-Team setzt die Scrum Alliance jetzt auf Scrum. Howard Sublett sorgt als Chief Product Owner der Scrum Alliance für die Integration der verschiedenen Aufgabenbereiche. Das Scrum Alliance Board besteht aus Mitgliedern und weiteren Vertretern, letztere insbesondere aus dem Sektor der Non-Profit-Organisationen.

Trainer Approval Committee

Ein Kandidat zum Certified Scrum Trainer - CST - der Scrum Alliance durchläuft ein rigoroses Entwicklungs- und Prüfungsprogramm. Die Kandidaten müssen nicht nur Trainingserfahrung durch Co-Trainings mit bestehenden CSTs sammeln, sondern auch ihr eigenes Unterrichtskonzept entwickeln und schliesslich vor dem Trainer Approval Committee - TAC - bestehen. Das schaffen nicht alle im ersten Anlauf. Inzwischen finden zwei TAC-Sitzungen parallel statt, in denen gestern und heute rund 20 Kandidaten ihr Wissen und Können auf die Probe stellen. Die TACs bestehen aus Scrum Alliance Mitarbeitern und Freiwilligen, deren Einsatz und Motivation nicht genug gelobt werden kann.

Scrum Training und Coaching Retreat

Am Sonntag vor jedem Scrum Gathering treffen sich die Guide-Level-Inhaber der Scrum Alliance, also CSTs, CTCs und CECs zum Scrum Training und Coaching Retreat. Dabei erfahren wir die neuesten Entwicklungen bei der Scrum Alliance frisch vom Board-Meeting, tauschen uns über Trainingsformate und Coachingerfahrungen aus und besprechen allgemein im Open Space Dinge von Interesse und Belang. Inzwischen gibt es einige Trainer und Coaches, die nur noch dieses Retreat besuchen und sich kaum noch auf den Gatherings sehen lassen, was ein wenig schade ist. Dieses Retreat ist der Grund, weshalb man die meisten Guide-Level-Inhaber bereits am Samstag vor dem Gathering abends an der Hotelbar trifft. Mehr dazu im zweiten Teil dieser kleinen Blogserie.

Certified Scrum Professional Retreat

Inzwischen hat sich auch ein Retreat für die CSPs herauskristallisiert. In diesem recht neuen Format bietet sich ein Forum für CSPs zum Austausch und zum Lernen. Leider findet diese Veranstaltung parallel zum Trainer und Coach Retreat statt. Ich werde in diesem Jahr aber auch wieder das Feedback geben, mit den Trainern und Coaches schon am Samstag zu starten, um dann für alle CSPs einschliesslich der Guides ein gemeinsames Event durchführen zu können. Für das CSP-Retreat verfolgt ihr am besten die sozialen Medien, zum Beispiel Twitter unter #SGAUS19.

 

Andreas Schliep

Andreas „Andy“ Schliep

Andreas Schliep ist ein Gründungsmitglied von DasScrumTeam. Er arbeitet als Scrum Coach und Trainer. Nach seinem Besuch der Hochschule Bremerhaven arbeitete Andreas zunächst als Softwareentwickler, Projektleiter, Teamleiter und später auch Bereichsleiter. Zu Scrum kam Andreas 2003-2004 durch seine damaligen Kollegen bei WEB.DE. Nach der Scrum Implementierung dort wechselte Andreas 2006 zur SPRiNT iT und machte sich 2008 als Coach und Trainer selbständig. Heute liegen seine Schwerpunkte neben der Einführung von Scrum insbesondere bei der agilen Führung und der nachhaltigen Umgestaltung von Organisationen.

  • Erfahrung mit Scrum seit Frühjahr 2004 als Scrum Master, Product Owner, Teammitglied, Coach und Trainer.
  • Einführung von Scrum bei der WEB.DE AG und ComBOTS AG
  • Betreuung von international verteilten Scrum Teams bei BenQ-Siemens
  • Betreuung von Scrum Teams bei bwin Wien Unterstützung des Übergangs von RUP zu Scrum bei UOL Brasilien
  • Weitere Scrum-Implementierungen in D/A/CH
  • Aufbau von weiterführenden Scrum-Ausbildungsgängen mit einem firmenübergreifenden Team
  • Mitarbeit bei der Programmgestaltung und Ausbilder-Akkreditierung des Pfads zum Certified Scrum Professional
  • Hält alle Ausbilder-Zertifizierungen der Scrum Alliance
  • Besondere Interessen: Verantwortung und Führung