Agile Konferenzen - Der beste Ort zum Lernen

Geschrieben von Melanie Dahms am 04.11.2022
Auf Konferenzen lernen

Wo bekommt man als erfahrener Scrum Master, Trainer für Agile Methoden bzw. als Agile Coach seine Inspirationen her?

Seminare, Bücher, on-demand Videos, User Groups, Meetups, Austausch mit anderen Kollegen –  jeder hat seine eigenen Vorlieben. Eine Teilnahme an Konferenz wird leider nicht so häufig in Betracht gezogen.

Es gibt in Deutschland, aber auch in Europa, eine Vielzahl von guten Konferenzen, die wir sehr empfehlen können. Eine Liste von Konferenzen in 2022 findest Du hier. Sobald alle Termine für 2023 veröffentlicht sind, gibt es dazu natürlich einen aktuellen Blogbeitrag. Was wir schon einmal verraten können: Das nächste Global Scrum Gathering in 2023 findet in Amsterdam statt. 

Agile Konferenzen - Oktober 2022

Der Oktober war unser Konferenzmonat. Agile Prag in Prag, LeSS Conference in Warschau und Global Scrum Gathering in Lissabon. Die Teilnahme an Konferenzen ist nicht immer ein günstiges Unterfangen. Reisekosten, Hotel, Konferenz-Ticket, da kommen schon mal schnell ein paar Euros zusammen. Aber wenn man sich einmal überlegt, was man mittlerweile alles für tolle Möglichkeiten hat und wie viel Neues man aus 2-3 Tagen Konferenzteilnahme mitnehmen kann, so rückt dies eine Teilnahme in ein ganz anderes Licht.

Die Vorteile überwiegen eindeutig, wenn man eine Konferenz als Ort zum Lernen nutzen möchte. Zum einen lernt man viele interessante Persönlichkeiten kennen und die Keynotes sind mein persönliches Highlight. Aufgrund der hybriden Form sind auch alle Inhalte im Nachgang noch verfügbar. Neben den Vorträgen hat man über das sogenannte Open Space Format auch selber die Möglichkeit ein Thema zu platzieren. Und natürlich nicht zu vergessen die Coaching Clinic und der gebotene gesellige Rahmen um sich mit anderen Gleichgesinnten zu vernetzen und auszutauschen.

Hybride Modelle – Zugriff auf Vorträge auch nach der Konferenz

Auf vielen Konferenzen hat man mittlerweile die Möglichkeit hybrid teilzunehmen. Dies spart natürlich die Reisekosten und die Ticketpreise sind oftmals viel günstiger. Die hybride Form hat aber noch einen ganz entscheidenden Vorteil. Viele Inhalte werden aufgezeichnet. Dies ermöglicht allen Teilnehmenden auch im Nachgang noch Konfernenz-Kontent zu konsumieren.

Ich war dieses Jahr Teilnehmende auf dem Global Scrum Gathering. Da das Angebot an Sessions so groß gewesen ist und man bekanntlich ja nicht an mehreren Orten gleichzeitig sein kann, habe ich mir auch noch auf dem Heimweg Online-Aufzeichnungen geschaut. Ich schätze es sehr, dass ich weiterhin noch Zugriff (extra App für die Teilnehmenden) auf alle Videoaufzeichnungen habe.

Die Organisatoren der Agile Prag Konferenz haben sogar alle Videos per Youtube zur Verfügung gestellt. So ist der Content nicht nur für die Teilnehmenden, sondern sogar für alle Interessierten öffentlich verfügbar. Den Vortrag, den Andy und Pit auf der Konferenz geahlten haben, kannst Du Dir hier anschauen.  

Keynote

„Bringing the magic of startup culture to big companies" – die Opening Session und die Keynote auf dem Scrum Gathering wurde von Sarah Hashemi vorgetragen. Wer wie ich erst einmal googeln muss, wer das überhaupt ist, findet recht schnell heraus, dass Sarah Co-Gründerin von der Kaffee-Kette Coffee Republic ist.

Ich war sofort inspiriert von dieser sehr dynamischen, jungen Frau, die mit so viel Passion in ihrem Vortrag mir persönlich die Botschaft vermittelte: „Du kannst alles schaffen". Der Vortrag war natürlich mehr als diese einfache Botschaft. Aber für mich war es eine ganz plakative Erkenntnis und genau, das schätze ich so sehr an Konferenzen. Nämlich einfach die Möglichkeit zu haben, interessante Persönlichkeiten mit ihren eigenen Geschichten kennenzulernen und sich davon inspirieren und auch ein wenig motivieren zu lassen. 

Vorträge und Workshops

Gerade wenn man bereits ein paar Jahre als praktizierender Scrum Master und/oder Product Owner in Unternehmen unterwegs ist, braucht man Anregungen ausserhalb des gewohnten Umfeldes und auch kontroverse Diskussionen dürfen da nicht fehlen. Das Angebot auf der Konferenz in Lissabon war mal wieder unschlagbar, sodass ich oftmals nicht wusste, wo ich zuerst hingehen sollte. Ich teile hier einfach nur mal kurz die Vorträge, die ich am ersten Tag besucht habe: 

  • Real - World Hybrid Agility
  • Product Strategie: The land that Scrum forgot
  • Before you learn to Scale, first learn to descale
  • Shaping Culture for Business Agility: a 4-Year Journey

Gerade bei den großen Konferenzen, die drei Tage dauern, wird so viel Wissen geteilt. Als Teilnehmende bekommt man so viel mehr für sein Geld.

Coaching Clinic

Gerade das Scrum Gathering ist eine Konferenz an dem so viele Scrum Trainer (CST) und Agile Coaches sich an einem Ort befinden. Es gibt keinen besseren Platz, um sich selber coachen zu lassen. Die sogenannten Coaching Clinic ist auf vielen agilen Konferenzen ein fester Bestandteil. Teilnehmende können sich persönlich beraten bzw. inspirieren lassen.

Das Mentoring und Coaching bezieht sich auf diese Bereiche:

  • Karriere und persönliche Entwicklung
  • Agile Coach Zertifizierungsreise
  • Agile, Scrum und Team Dynamik
  • Führung, Organisationen und System Design
  • Individuelle Themen

Viele Trainer aus unserem Netzwerk, wie Björn Jensen, Jürgen (Mentos) Hoffmann oder auch unser Andreas (Andy) Schliep haben ihre Zeit für Coaching angeboten. Wenn Ihr außerhalb der Konferenz ein Mentoring zu den oben genannten Themen benötigt, so schreibt uns gerne an. Wir stehen hierfür jederzeit gerne zur Verfügung. 

Vernetzen - Monday Mingle 

Was natürlich bei keiner Konferenz fehlen darf, das ist die Party! Das möchten Arbeitgeber bei der Freigabe von Konferenz-Budget oftmals nicht hören. Aber tatsächlich wissen wir alle, dass es viel leichter ist, ungezwungen ein Gespräch zu beginnen, wenn das Umfeld dazu einlädt. Gerade das Kennenlernen und das Vernetzen sind in unserer hybriden Arbeitswelt wichtig. 

Bei der Less Konferenz in Warschau hat jeder Teilnehmer zum Beispiel einen Konferenzpartner und eine Konferenzgruppe zugeordnet bekommen. So hatten man gleich mindestens 5 neue Personen, mit denen man sich aktiv austauschen konnte. Das ist eine sehr charmante Lösung, gerade wenn man zum ersten Mal auf einer Konferenz ist. 

Open Space 

Was ein Open Space ist, kann man in diesem Blog Beitrag herausfinden.  Auch beim Scrum Gathering in Lissabon wurde sowohl in Präsenz als auch virtuell der Rahmen für ein Open Space gegeben. 

Auch einige unserer CSPler haben diesen Rahmen genutzt. Ganz besonders freuen wir uns aber für Ugur Akin, der seinen ersten Vortrag auf der Konferenz hatte. 

Ich möchte kurz Heiko Hunger, einen unser CSP- Absolventen zitieren:  "I actually held my first session at a Global Scrum Gathering #GSGLis22 #scrumalliance. In Open Space, I had a very pleasant, cozy round on the topic of "Value Points". It was a lot of fun and I say thank you to the participants."

Auch Ugur Akin, CSP - Absolvent bei uns hatte seinen ersten Vortrag auf dem Scrum Gathering: "Officially had my first speech at the #GSGLis22 Scrum Alliance #speaker"

Bei Instagram findet man viele tolle Video Zusammenschnitte von der Konferenz, schaut gerne bei der Scrum Alliance einmal vorbei und folgt #dasscrumteam auf Insta oder LinkedIn. 

Melanie Dahms

Über die Autorin

Melanie Dahms

Mit viel Leidenschaft, Humor und Freude an dem Kontakt mit neuen Personen betreut Melanie Dahms die DasScrumTeam Kunden. Sie hilft ihnen bei allen ihren Fragen rund um Scrum und agilen Methoden. Melanie ist das Energiebündel im Team mit einem ausgeprägten Marketing und Vertriebsschwerpunkt. Im Fokus ihrer Arbeitsweise steht: Wir als Team finden für alles eine passende Lösung.

Immer informiert mit dem DasScrumTeam Newsletter

Das Beste in Sachen Scrum. Einmal im Monat. Jeden Monat.