Agile Coaching

Wie entgehe ich der Einzelgänger-Lethargie?

Geschrieben von Rudolf Gysi am 21.08.2019

Wer kennt es nicht? Wir arbeiten Sprint für Sprint als Scrum Master oder als Coach mit dem Team. Es stellen sich gute Erfolge ein. Die Kunden geben Feedback, das ermuntert, wir gehen den Weg weiter. Der PO hat ein zufriedenes Lächeln in den Meetings. 

Trotzdem beschleicht uns von Sprint zu Sprint ein Gefühl der Leere. Ist das überhaupt noch sinnvoll, was ich hier mit dem Team tue? Bringe ich das Team als Scrum Master noch weiter?

Wie merke ich als Scrum Master, ob mein Team gut ist?

Sein Team entwickeln durch die 5 Dysfunktionen

Geschrieben von Rudolf Gysi am 09.05.2019

In den vergangenen Wochen habe ich mich wieder mehr mit der Frage beschäftigt, wie merke ich überhaupt ob ich meinen Job als Scrum Master gut mache? Und das hat recht viel damit zu tun, ob mein Team eigentlich "gut" ist...

Was ist das nächste „Grosse Ding“ im post-agilen Zeitalter?

Geschrieben von Rudolf Gysi am 31.01.2019

Als Coach wurden mir in der letzten Zeit öfter die Aufgabe gestellt, nicht die Maturität der Teams in Sachen Scrum zu verbessern, sondern ich soll den Teams helfen endlich den Schritt in die Selbstorganisation zu wagen.

Mir ist ein Beitrag von Guido Bosbach aufgefallen. Da schreibt er, das Agilität im Zentrum vieler neuer Bewegungen steht und das wir uns als Gesellschaft und vor allem als Führungskräfte auf  Veränderung einstellen können oder gar müssen.

Warum Certified Scrum Professional - ScrumMaster mit DasScrumTeam werden?

Vom Führerschein-Neuling zum Rennfahrer

Geschrieben von Andreas Schliep am 15.03.2018

Du findest unseren Weg interessant? Du möchtest gerne deinen Chef überzeugen – oder dich selbst – warum es sich lohnt, den Weg zum Certified Scrum Professional mit DasScrumTeam zu gehen? Hier sind ein paar Gedanken und Argumente, die dir bei der Entscheidungsfindung helfen können.